Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Fron­ten­hau­se­ner Wäh­ler­ge­mein­schaft (FWG) ist ein demo­kra­ti­scher Zusam­men­schluss von Bür­ge­rin­nen und Bür­gern, die kom­mu­nal­po­li­ti­sche Ver­ant­wor­tung in Fron­ten­hau­sen über­neh­men wollen.

Die gewähl­ten Markt­ge­mein­de­rä­te Franz Gei­gen­ber­ger, Anna Unter­hol­zer, Regi­na Ber­to­li­ni und Roland Vils­mai­er ver­tre­ten die FWG im Markt­ge­mein­de­rat. Sie set­zen sich mit aller Kraft dafür ein, unse­re Markt­ge­mein­de fit für die Zukunft zu machen und gleich­zei­tig ihren länd­li­chen Charme auch für künf­ti­ge Genera­tio­nen zu bewahren.

Im Zen­trum unse­rer Arbeit steht der gesell­schaft­li­che Zusam­men­halt und eine sach­ori­en­tier­te, ideo­lo­gie­freie Poli­tik, die einen respekt­vol­len Umgang mit­ein­an­der för­dert und for­dert. Ihre Sor­gen, Wün­sche und Anre­gun­gen fin­den bei uns ein offe­nes Ohr und wer­den in unser Gre­mi­um bzw. in den Markt­rat ein­ge­bracht. Wir wol­len, dass Sie sich in unse­rem Markt dau­er­haft wohl­füh­len und mit ent­schei­den kön­nen. Wich­tig sind uns das soli­da­ri­sche Mit­ein­an­der von Jung und Alt, der Dia­log zwi­schen den Genera­tio­nen und eine akti­ve Gleichstellungspolitik.
In die­sem Sin­ne freu­en wir uns auf einen kon­struk­ti­ven Aus­tausch mit Ihnen

Ihre FWG

FWG • Neu­ig­kei­ten und Infos in Frontenhausen

Regionale Erzeuger formieren sich

Edda Eich­ler und Bene­dikt Rai­ser star­ten neu­es Markt­kon­zept mit Erzeu­gern Fron­ten­hau­sen. (au) In Fron­ten­hau­sen sol­len mit einem neu­en Direkt­ver­mark­tungs­kon­zept, einer „Markt­schwär­me­rei“, die regio­na­len Erzeu­ger gestärkt wer­den. Bis­her haben sich neun Erzeu­ger auf der Online-Pla­t­­t­­­form ange­mel­det, etli­che wei­te­re sind noch im Anmel­de­pro­zess. Die Kun­den bestel­len und bezah­len bis Don­ners­tag­mor­gen im Inter­net und holen am Frei­tag­abend die

Verbrauchertipps vom Fachmann: “Heizungsumbau lohnt sich”

Fron­ten­hau­sen. (au) Auf Ein­la­dung der Fron­ten­hau­se­ner Wäh­ler­ge­mein­schaft (FWG) refe­rier­te kürz­lich der Kamin­keh­rer­meis­ter und Ener­gie­be­ra­ter Her­bert Wazu­la im Restau­rant Afro­di­ti. The­ma des Abends war „Revo­lu­ti­on im Hei­zungs­kel­ler, im Alt- und im Neu­bau – Was ist noch erlaubt, sinn­voll, zukunfts- und förderfähig?“