Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Frontenhausener Wählergemeinschaft (FWG) ist ein demokratischer Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern, die kommunalpolitische Verantwortung in Frontenhausen übernehmen wollen.

Die gewählten Marktgemeinderäte Franz Geigenberger, Anna Unterholzer, Regina Bertolini und Roland Vilsmaier vertreten die FWG im Marktgemeinderat. Sie setzen sich mit aller Kraft dafür ein, unsere Marktgemeinde fit für die Zukunft zu machen und gleichzeitig ihren ländlichen Charme auch für künftige Generationen zu bewahren.

Im Zentrum unserer Arbeit steht der gesellschaftliche Zusammenhalt und eine sachorientierte, ideologiefreie Politik, die einen respektvollen Umgang miteinander fördert und fordert. Ihre Sorgen, Wünsche und Anregungen finden bei uns ein offenes Ohr und werden in unser Gremium bzw. in den Marktrat eingebracht. Wir wollen, dass Sie sich in unserem Markt dauerhaft wohlfühlen und mit entscheiden können. Wichtig sind uns das solidarische Miteinander von Jung und Alt, der Dialog zwischen den Generationen und eine aktive Gleichstellungspolitik.
In diesem Sinne freuen wir uns auf einen konstruktiven Austausch mit Ihnen

Ihre Frontenhausener Wählergemeinschaft – Ihre FWG

FWG • Neuigkeiten und Infos in Frontenhausen

Senioren genossen Kultur und Gemeinschaft

Gemeindeausflug nach Niederalteich und Metten brachte beste Stimmung Frontenhausen. (ez) Nach zweijähriger Pause konnten die Senioren der Marktgemeinde einen Ausflug in die altehrwürdige Abtei Niederaltaich und nach Metten durchführen. Bürgermeister Dr. Franz Gassner, 2. Bürgermeister Franz Wimmer und Pfarrer Thomas Diermeier begleiteten die Fahrt. Die Buskosten wurden vom Markt gestiftet. Nach dem Morgengottesdienst in der

Alltag daheim selbstständig bewältigen

Seniorenbeauftragte initiierten Vortrag zur Wohnraumberatung Die Seniorenbeauftragten Anna Unterholzer Frontenhausen und Georg Horn, Marklkofen hatten im Rahmen des Vilstalnetzwerks im Juni 2022 zu einem Vortrag in den Gasthof zur Post eingeladen. Referentin Sonja Habereder, Leiterin der Wohnberatungsstelle im Landkreis Dingolfing-Landau referierte zu dem Thema „Gestaltung eines alters-, bzw. behindertengerechten Wohnumfeldes“.

Mit kleinen Schritten viel erreichen

Markt Frontenhausen gründete Fair Trade Steuerungsgruppe Frontenhausen. Fair, dabei regional und nachhaltig handeln – die Marktgemeinde Frontenhausen strebt die Zertifizierung zur „Fairtrade Kommune“ an, um all diese Attribute in den Fokus zu rücken. Ein Treffen der Fairtrade Steuerungsgruppe hat bereits stattgefunden. Der Marktgemeinderat hat im Mai 2021 einstimmig beschlossen, sich um die Zertifizierung bewerben zu wollen.